Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-151
+ 49 8362 - 903-204

Bebauungsplan Weißensee - See

Der Geltungsbereich umfaßt den Ortsteil See und Auf der Leite.
Inkrafttreten: 01.07.1971

Planzeichnung (PDF 2,2 MB)

Legende (PDF 481 KB)

Satzung (PDF 92 KB)

Bebauungsplan Weißensee - See - Vereinfachte Änderung (Terrassenhaus)

Bebauungsplan Weißensee - See - Vereinfachte Änderung (Edelsbergstraße)

Bebauungsplan Weißensee - See - Änderung auf der Leite

geändert im nördlichen Bereich durch den Öffnet einen internen Link in einem neuen FensterBebauungsplan Weißensee - Auf der Leite
Gebiet  Auf der Leite, Roßbergweg, Falkensteinstraße, Kühmoserweg.
Inkrafttreten: 14.10.1977

Bebauungsplan Weißensee - See, vierte Änderung und Erweiterung und 39. Änderung des Flächennutzungsplans

Der Stadtrat der Stadt Füssen beschloss am 03.03.2020 in öffentlicher Sitzung die Aufstellung des Bebauungsplans Weißensee – See, vierte Änderung und der 39. Änderung des Flächennutzungsplans. Der Stadtrat der Stadt Füssen beschloss die Billigung der Vorentwürfe in der Fassung vom 03.03.2020 und beauftragte die Verwaltung mit den weiteren Schritten zur Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange. Die räumlichen Geltungsbereiche sind den nebenstehenden Lageplänen zu entnehmen.

Die Öffentlichkeit wurde im Sinne des § 3 Abs. 1 BauGB frühzeitig mittels einer öffentlichen Auslegung unterrichtet. Die Vorentwürfe lagen in der Zeit vom Montag, 16.03.2020 bis Donnerstag, 16.04.2020 im Rathaus der Stadt Füssen, Lechhalde 3, 87629 Füssen, im Flur des ersten Obergeschosses öffentlich aus und können dort während der Öffnungszeiten von jedermann eingesehen werden.

Amtliche Bekanntmachungen PDF 1 MB

Bebauungsplan Weißensee See, vierte Änderung und Erweiterung; Planzeichnung PDF 400 KB

Bebauungsplan Weißensee See, vierte Änderung und Erweiterung; Satzung, Begründung, Umweltbericht PDF 1,2 MB

39. Änderung des Flächennutzungsplans; Planzeichnung PDF 200 KB

39. Änderung des Flächennutzungsplans; Begründung PDF 1,2 MB

Hauptverwaltungs-, Finanz- und Personalausschuss vom 28.04.2020

Vor dem Hintergrund der Corona-Infektion hat der Füssener Stadtrat entschieden, bis zum Ende der laufenden Wahlperiode nicht mehr in voller Besetzung zu tagen. Stattdessen wurde der Hauptverwaltungs-, Finanz- und Personalausschuss (HFP) mit den Befugnissen eines nach der Gemeindeordnung vorgesehenen Ferienausschusses ausgestattet, der insoweit anstelle des Stadtrates entscheidet.

Der HFP fasste am 28.04.2020 folgende Beschlüsse:

Der Hauptverwaltungs-, Finanz- und Personalausschuss der Stadt Füssen nimmt den Entwurf der 39. Änderung des Flächennutzungsplanes zur Kenntnis. Nach eingehender Beratung wird der Entwurf gebilligt. Die Verwaltung wird beauftragt, die Beteiligung der Öffentlichkeit durch öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange zu veranlassen.

Der Hauptverwaltungs-, Finanz- und Personalausschuss der Stadt Füssen nimmt den Entwurf der 4. Änderung des Bebauungsplanes zur Kenntnis. Nach eingehender Beratung wird der Entwurf gebilligt. Die Verwaltung wird beauftragt, die Beteiligung der Öffentlichkeit durch öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange zu veranlassen.

Hinweise

Die Unterlagen im Internet dienen der übersichtlichen und ergänzenden Information; sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sind keine Bestandteile eines Auslegungsverfahrens und erfüllen nicht die Funktion selbständiger amtlicher Bekanntmachungen. Die Unterlagen werden oft gekürzt oder verkleinert dargestellt, Sie können diese selbstverständlich bei der Stadt Füssen einsehen.