Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-146
+49 8362 - 903-201

Sonderausstellung

Bauer und Künstler - Joseph Lipp aus Weißensee (1900-1983)

Vom 26. September 2019 bis 1. März 2020

Ältere Allgäuer werden sich noch an die Holzschnitte von Joseph Lipp erinnern, die er in Zeitschriften und auf Postkarten veröffentlichte.

Joseph Lipp kam als sechstes von sieben Kindern auf dem „Nazerhof“ über dem Weißensee im heutigen Füssener Stadtgebiet zur Welt. Durch Unglück, Krieg und Krankheit verlor er seinen Vater und fünf Geschwister, so dass er nach dem Tod seiner Mutter 1939 den kleinen Hof übernahm und ihn mit seiner Schwester Viktoria führte.

Bereits als 18-Jähriger begann er mit dem Holzschnitt zu experimentieren. Auf das Anraten eines Künstlers nahm er Fernunterricht bei einem Berliner Unternehmen. Nach jahrelangem Fernkurs und der Anschaffung einer Presse nahmen seine graphischen Arbeiten eine solche Qualität an, dass er seine Holzschnitte an Zeitschriften verkaufen konnte, die an Heimatthemen interessiert waren. Auch an Aquarellen und Ölgemälden versuchte er sich, aber die Holzschnitte mit Landschaftsmotiven gelangen ihm am besten. So urteilte die Allgäuer Zeitung am 29. Oktober 1929:

„seine Stärke ist offenbar der Holzschnitt. Ganz begreiflich! Denn seine herbere Art ist auch der bäuerlichen Berufsarbeit verwandter als die Pinselführung. Wenn aber schon einer Bauer und Künstler sein muss, so ist es ganz natürlich, dass sein künstlerisches Werk von beidem etwas haben muss …. Denn auch im Bauern kann trotz der Härte der Arbeit feiner Natursinn schlummern …“

Die Technik des Holzschnitts erlebte Anfang des 20. Jahrhunderts eine Renaissance unter Künstlern der Avantgarde. Unter dem nachfolgenden NS-Regime entsprachen realistisch gestaltete Holzschnitte der vorherrschenden Ideologie. Joseph Lipps künstlerischer Ausdruck war damit zwar systemkonform, scheint aber tatsächlich ganz in seiner bäuerlichen Herkunft und seinem eigenen Natursinn begründet zu sein.

Die Ausstellung zeigt Holzschnitte, Zeichnungen, Aquarelle und Ölgemälde aus der gesamten Schaffenszeit von Joseph Lipp. Der Großteil der Ausstellungsobjekte wird von Herrn Wolf Eikmeier aus Weißensee beigesteuert, der dankenswerterweise auch die Rahmung der Bilder und die Gestaltung der Texte übernommen hat. Unterstützt wurde er dabei von zahlreichen einheimischen Familien aus Weißensee.

Vernissage: Am Mittwoch, den 25. September um 19 Uhr findet die Vernissage im Museum der Stadt Füssen statt.
Die Einführung hält Dr. Ralf Gottschlich vom Kunstmuseum Reutlingen, ein Fachmann für den Holzschnitt des 20. Jahrhunderts (Eintritt frei).

Führung durch die Ausstellung: Am Samstag, den 28. September um 15 Uhr führt der Lipp-Sammler Wolf Eikmeier durch die Ausstellung und erzählt über das Leben von Joseph Lipp, seine Arbeitstechniken und Reisen (Museumseintritt).

Führungen für Schulklassen und Vereine: Auf Anfrage beim Kulturamt der Stadt Füssen hält Herr Eikmeier auch Führungen für Schulklassen und Vereine (Tel. 08362-903-146, kultur@fuessen.de).

Herzlich Willkommen im Museum der Stadt Füssen!

 

 

 

Museum der Stadt Füssen
Barockkloster St. Mang, Lechhalde 3, 87629 Füssen
0049 (0)8362 903146 und 903143 (Museumskasse)
kulturfuessende
www.museum.fuessen.de

Lechhalde 3, 87629 Füssen
Eingang durch den Klosterhof
Hier finden Sie das Museum im Opens external link in new windowStadtplan

Öffnungszeiten

4. November 2019 bis 31. März 2020
Freitag bis Sonntag
13 bis 16 Uhr

Sonderöffnung zum Jahresbeginn:
Donnerstag, 2. Januar
13 bis 16 Uhr

1. April 2020 bis 8. November 2020
Dienstag bis Sonntag
11 bis 17 Uhr

Eindrücke aus dem Museum

Klosterrundgang im Allgäu.tv

Sarah Brightman und Vincent Niclo singen in der Klosterbibliothek

Führungen

Vom 4. April bis zum 7. November 2020 führen die Kirchenführer durch Kirche und Kloster St. Mang:
Samstags, 10.30 Uhr ab Kircheneingang, Eintritt frei

Sonst nach Vereinbarung (nur zu den regulären Öffnungszeiten und ab 10 Personen)
Buchung: Tel. +49 (0)8362 903146
Gebühr: 30 € zuzügl. Eintritt 4 € pro Person (max. 20 Personen)

Eintrittspreise

Erwachsene 6 €, ermäßigt 4 €
Kombikarte Museen 7 €
Familienkarte 8 €

Schulklassen haben freien Eintritt

Wir sind Partner der KönigsCard

 

Flyer

Downloaden Sie hier den Initiates file downloadFlyer des Museums der Stadt Füssen (255 KB)